Hurra, ich bin ein Mensch!

Ich bin immer noch total begeistert und halte das, was dem Milow da gestern passiert ist, für künstlerisches Schaffen auf Dröhnstufe III. Nicht nur, dass der Halunke einfach vermenschlicht wurde, die liebe Mara Dragoran hat ihn auch noch als Menschen gezeichnet. Ich selber, eine die allerhöchstens in der Lage ist, Strichfrauchen und Mondfressen – so nannten wir früher Smilies – zu zeichnen, bin immer noch völlig aus dem Häuschen! Sie hat seinen Typ so dermaßen gut getroffen, ich würde dem Jungen Mann auf der Zeichnung sofort ein neues Zuhause geben. Natürlich für den Fall, dass er noch keines hat und mir irgendwo auf der Welt über den Weg laufen würde. Ein sympathisches Jungchen, mit einigen Ecken und Fragezeichen und einem wunderbaren Ausdruck in den Augen. Mit anderen Worten: Voll mein Beuteschema – wenn ich so 30 Jahre jünger wäre!

Auf Maras Blog findet Ihr noch weitere Zeichnungen vom Halunken und dort findet ihr noch viele weiter Zeichungen von Hunden in Menschengestalt, die in Rahmen ihres Projektes „Vermenschlichung“ entstanden sind. Und für alle, die meine Begeisterung noch nicht ganz verstehen können: Unten findet Ihr ein fast identisches Foto vom Milow im Original zum vergleichen – Die Mara Dragoran kannte es vorher nicht!

Milow als Mensch: von Mara Dragoran

Hier noch eben unsere Erklärung für das Wort „Dröhnstufe III“, das wir uns spontan für Euch ausgedacht haben. Ich befinde mich mit meinem Zeichen-Talent nach dieser Staffelung übrigens auf Stufe O.

Stufe 1: Einen Hund oder einen Menschen zeichnen zu können, sodas mindestens eine/r einen Hund oder einen Menschen darin erkennt.

Stufe 2: Einen bestimmten Hund oder Menschen porträtieren zu können, sodas er selber oder andere ihn/sie wiedererkennen.

Stufe 3: Einen Hund als Menschen zu porträtieren und damit das Fraule ganz hüserig imKopf zu machen, weil sie sich spontan verknallt hat – obwohl sie es vorher auch schon war!

Milow der Halunke: das Original

Wie geht es Euch damit? Findet Ihr das jetzt auch so toll oder findet Ihr das total beknackt? Wie auch immer, Eure Meinung würde uns schon interessieren: Entweder hier oder direkt bei Mara im Projekt „Vermenschlichung“! Last but not least hat der eine oder die andere ja Lust bekommen, sich ebenfalls an der Vermenschlichung seines Hundes zu beteiligen. Dann Klickt Euch durch und macht einfach mit – aus Spass an der Freud!

Ein Gedanke zu “Hurra, ich bin ein Mensch!

Na, dann mal ran an die Tasten und einen Pfotenabdruck dagelassen!

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s