Warum einen Hund? – von Eva Heynen

Heute schreibt für uns Eva Heynen, die davon erzählt was Hundeliebe für sie bedeutet und warum sie Hunde liebt– vor allem ihren Freukeks und Nervzwerg Amy. In den Vereinen Soka Run e.V. und  Foreningen Fair Dog kämpft sie für die Abschaffung der Hunderasselisten und damit gegen die Hunde-Rassendiskriminierung. … Freut Euch mit uns auf einen liebenswerten und unterhaltsamen Artikel, den 16. in unserer Reihe Beschreibungen eines Gefühls!


Eva mit AmyIch bin schon als Kind mit Hunden aufgewachsen… na ja, also: ich bin als Kind mit Dackeln aufgewachsen. Axel und Florian waren unsere Familienhunde. Zu ihnen hatte ich allerdings nicht so eine intensive Beziehung wie zu meinen „eigenen“ Hunden.

Seit meinem 18. Lebensjahr habe ich meine „eigenen“ Hunde. Hunde sind aus meinem Leben nicht mehr weg zu denken.

Ich habe beschlossen, solange ich gesund bin, solange ich laufen kann, solange ich atmen kann, werden Hunde bei mir wohnen!

Sie sind einfach die treuesten Wegbegleiter, die man sich vorstellen kann. Mein ganzes Leben strickt sich um den Hund und das ist gut so!

Immer wenn einer meiner Hunde diese Welt verlassen hat, war ich kein ganzer Mensch mehr.Mein Tagesablauf war gestört. Ich hatte zu viel Zeit. Zeit, mit der ich ich nichts anfangen konnte und wollte. Ich möchte Gassi gehen, ich möchte mit meinem Hund spielen, ihm etwas zu essen machen, wieder Gassi gehen, kuscheln, ihm etwas beibringen.

Amy TelefonWenn ich mit meinem Hund zusammen bin, bin ich vollständig – ohne ihn bin ich nichts.

Meine bisherigen treuen Freunde waren Teddy, ein Schäferhund-Collie-Mischling. Er war fast 14 Jahre an meiner Seite. Pablo, ein Dogge-Labrador-Mischling, er kam mit 2,5 Jahren aus dem Tierschutz zu mir und wir durften 9 Jahre miteinander verbringen. Dann kam Paige, sie war eine taube American Staffordshire Terrier-Hündin. Sie kam erst mit 7 Jahren aus dem Tierschutz zu mir und wir hatten leider nur knapp zwei Jahre, um den Weg gemeinsam zu gehen.

Amy KnitterzungeMeine derzeitige Begleiterin ist Amy, ein Pit Bull-Mischling. Sie ist mein Freukeks oder auch mein Nervzwerg. Wir sind seit November 2013 ein Team und sie ist jetzt 2,5 Jahre alt. Sie ist Traumhund, sie ist einfach perfekt. Und ich bin froh, dass ich ihre Hunde-Mama sein darf und niemand sie vor mir adoptiert hat: Mir wäre das wunderbarste Wesen auf dieser Welt entgangen!

… und jaaaa, 🙂 Ihr habt natürlich auch alle die wunderbarsten Wesen der Welt, aber das soll ja auch so sein, sonst müssten wir uns alle einen Hund teilen.

Amy rennt- Thomas shooting Amy

Ich wurde einmal gefragt, warum ich einen Hund halte… ich antwortete folgendes.

Mein Hund ist für mich:

  • meine „Mutter Teresa“
  • mein Sozialpädagoge
  • mein Kummerkasten
  • meine Gesundheitsvorsorge
  • mein Alleinunterhalter
  • meine Kontaktbörse
  • mein Fitness-Couch
  • meine Frischluft-Zufuhr
  • mein Glückshormon
  • mein Seelentrost
  • mein Clown
  • mein Body-Guard
  • mein Psychiater
  • mein Fels in der Brandung
  • mein Arschloch-Detektor 🙂
  • einfach mein Ein und Alles…

Versteht Ihr jetzt, warum Hunde mich begleiten?

Eva mit Amy - Bulldogfactory2


Vielen lieben Dank an Eva und Amy für diese herzlichen Worte. … und für die tollen Fotos von Euch beiden!

Morgen lesen wir von Katja Krause und ihrer Seelenhündin Emmi … und über eine ganz wichtigen Aspekt der Liebe: Die Angst, sie verlieren zu können. Katja bezeichnet sich selber als Halbtagsbloggerin und betreibt gemeinsam mit ihren Hunden Emmi und Sopa das immer wieder lesenswerte Blog Serendipity is Life. … Freut Euch auf einen tollen Artikel der direkt unter die Haut geht!

Banner 728x90

Na, dann mal ran an die Tasten und einen Pfotenabdruck dagelassen!

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s