Mein erstes Weihnachten mit Hildegard … von Franziska Knabenreich

Hinter dem elften Türle unserer Adventsreihe Wauzige Wuffnacht 2015 lesen wir heute einen schönen Artikel vom Franziska Knabenreich über das erste Weihnachten mit ihrer geliebten Hildegard. Ihr kennt die beiden wahrscheinlich schon aus dem VOX-Haustiermagazin “hundkatzemaus” und von ihrem Blog Feingemacht – Natürliche Fellpflege für ihren Hund. Wir wünschen Euch eine gute Unterhaltung und viel Freude beim lesen …

Ich habe mir selbst das größte Weihnachtsgeschenk aller Zeiten gemacht!

12246956_1041084612577073_5691992800574617191_nWie viele von euch wissen, bin ich Hundefriseurin. Für die VOX Sendung hundkatzemaus habe ich ein tolles Projekt unterstützt. Dabei habe ich Tierschutzhunde, die mehr oder weniger direkt von der Straße kamen unter meine Fittiche genommen und gepflegt. Das war eine ganz schöne Arbeit, denn zum Teil sieht das Fell dieser armen Hunde ganz schön schlimm aus. Zum Teil werden die armen Hunde dann erst mal notgeschoren, da ihr Fell so verfilzt ist und stinkt.

Hildis erste Fellpflege:

12049508_10153631243264483_2291449850748368081_nBeim Dreh der zweiten Staffel habe ich mich unsterblich in einen Dackelmischling namens Hiltrud verliebt. Da ich mir diesen Namen irgendwie nicht merken konnte habe ich sie schon beim Dreh in Hildegard umgetauft Als die Produktionsfirma mir Bilder der Hunde schickte war es bereits um mich geschehen. Hildi schaute mit einem Dackelblick, der sofort mein Herz erwärmte. Beim Dreh hatte ich Hildi dann auf meinem Tisch und sie schmuste mit mir, was das Zeug hielt. Es war um mich geschehen, ja ich war unsterblich verliebt in Hildi. Sie war ganz schön verfilzt und sah ziemlich verlottert aus, hatte kahle Stellen an den Ohren. Also habe ich gebürstet, geschnippelt und gewaschen was das Zeug hält und aus Hildi wurde eine kleine Schönheit. Und wieder musste ich erstaunt feststellen, dass Hunde aus dem Tierschutz einfach dankbar sind und die erste Fellpflege sogar genießen.

Ein Zweithund aus dem Tierschutz?

Ich hatte ja bereits einen kleinen Mops zu Hause und habe mir oft einen zweiten Hund für Leo gewünscht. Aber wollte ich das wirklich? Einen zweiten Hund, der nicht sozialisiert ist, der nichts kennt und vielleicht verhaltensauffällig ist? Habe ich die Zeit für einen zweiten Hund? Ihm alles beibringen, ins Hundetraining gehen? Ehrlich gesagt war ich so verknallt in Hildi, dass ich mir gar keinen richtigen Kopf darüber gemacht habe. Ich bin vier Tage nach dem Dreh mit meinem Mops Leo ins Tierheim Alsfeld gefahren um Hildi zu besuchen. Hildi und Leo haben sich sofort verstanden und die Situation im Tierheim war unerträglich für mich. Also habe ich Hildi direkt mitgenommen.

Die ersten Tage im neuen Zuhause:

Klar war es für Hildi, Leo und mich eine neue Situation und wir mussten erst mal alle damit klarkommen. Hildi schien sehr dankbar aber auch unsicher. Leo war es, wie eigentlich immer alles im seinem Leben, egal und ich war angespannt und aufgeregt. Nach einigen Tagen war Hildi stubenrein und futterte was das Zeug hielt. Sie hat auch schnell gelernt, dass nicht sie, sondern Leo der Boss ist. Jedoch fing sie mit anderen Hunden immer Stunk an und versuchte jeden anderen Hund außer Leo zu beißen. Da war es also, das Problem vor dem ich Angst hatte. Die fehlende Sozialisierung. Aber Dank meiner tollen Hundetrainerin haben wir das Problem bereits gut in den Griff bekommen.

Ein Hund zu Weihnachten?

10408672_10153705632754483_4526201324179689765_nIch bekomme ja immer eine Krise, wenn Hunde zu Weihnachten verschenkt werden.

Aber mit Hildi habe ich mir mein größtes Weihnachtsgeschenk aller Zeiten gemacht. Die Dankbarkeit dieses Hundes und ihre Zuneigung kann durch nichts auf der Welt ersetzt werden. Wenn die Menschen mal mit ihrer Konsumgeilheit aufhören würden und Tieren ernsthaft helfen würden, sähe die Welt vielleicht ein klein wenig besser aus. Hunde bereichern unser Leben, sie bringen uns zum Lachen und auch zum Weinen. Sie sind Teil unserer Familie. Und sie sollen auch zu Weihnachten eine hübsche Frisur haben. Und so kommt es auch, dass ich in der Weihnachtszeit als Hundefriseurin am meisten zu tun habe. Aber es muss ja nicht immer gleich ein Hund als Geschenk sein. Man könnte auch ein Tierheim oder Tierschutzverein durch eine Spende unterstützen. Seit den Dreharbeiten für hundkatzemaus weiß ich, was Tierheime und Tierschutzvereine leisten. Und eine Spende für ein Tierheim ist sicher ein schönes Geschenk für jeden Tierfreund.

Die Weihnachtszeit ist eine besinnliche Zeit und Weihnachten ist das Fest der Liebe.

Ich möchte nicht mehr ohne Hildi sein, auch wenn es die ersten Wochen manchmal wirklich schwer mit ihr war. An Weihnachten wird auch Hildi mit einem gepflegten Fell unter dem Weihnachtsbaum sitzen, ganz besondere Leckerlis bekommen und sogar, auch wenn ich es hasse, ein Weihnachtsmützchen oder einen Weihnachtspulli anhaben.

Ich bin dankbar, dass dieser Hund in mein Leben kam und ich hoffe ich werde noch viele Weihnachtsfeste mit Hilde verbringen.

Und wer die Geschichte von Hildi und mir bei VOX im  sehen möchte kann diese Samstags um 18 Uhr einschalten. Da wird Hildis Geschichte bei hundkatzemaus erzählt

(Alle Rechte am Text und an den Fotos – wenn nicht anders gekennzeichnet – liegen bei Franziska Knabenreich)

♥—————————————————♥

Friday - (c) Stefanie Deutschmann-Cirillo

Friday – (c) Stefanie Deutschmann-Cirillo

Ein großes Dankeschön an Franziska Knabenreich und ihrer Hildegard für diesen schönen Artikel.

Morgen öffnet Alexandra Palme vom Münchener Stadthundeblog Isarhunde – Zamperl in the City das zwölfte Türchen unserer kleinen Adventsreihe. Es gibt nämlich ein Weihnachten vor dem Hund und es gibt eines nach dem Hund. Freut Euch mit uns auf einen neuen unterhaltsamen Artikel. …

Lunas Weihnachtsgeschichten gibt es jetzt auch als E-Book (mit ‚Klick‘ auf’s Cover) und bis Heiligabend 2015 zum Aktionspreis von 1,99 Euro! … Lest bitte auch unsere Buchankündigung in der Fabelschmiede!

Ein Gedanke zu “Mein erstes Weihnachten mit Hildegard … von Franziska Knabenreich

Na, dann mal ran an die Tasten und einen Pfotenabdruck dagelassen!

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s