Hunde schenken mehr als 1000 Worte … von Michaela Seul

Heute öffnet die Bestseller-Autorin Michaela Seul für uns das zweitletzte Türle unseres kleines literarischen Adventskalenders Wauzige Wuffnacht 2015. Sie betreibt gemeinsam mit ihrer Hündin Miss Lomax das Hundeblog Flipper privatHundeblog und Bücherhütte in Tateinheitund wir freuen uns auf einen Artikel in dem es um ganz viel Liebe geht: Hunde schenken mehr als 1000 Worte …

♥———————————————–♥

Du mein lieber Hund.

Bist ein Geschenk.

Was ich zuweilen vergesse.

Ich streichle dein Seidenfell. Meine Handflächen glühwarm, alles wird weich, mein Herz weit.

Und ich komme an.

Da, wo das Leben ist. Weil du die Pforte bist.

Du.

Hund du.

Bist ein Geschenk. Immer da.

Sobald ich mit dir im Jetzt surfe. Erlebe ich eine Überraschung.

IMG_3829Mal ein Sportgerät, das mich fordert, dann ein ganzer Parfümladen, der mich überfordert, ein Hand-schmeichler und Blutdruck-senker, Freudenspender und Radiosender, Schmuse-kissen … all in one, all in dog, all Tag.

Vergisst man halt manchmal. Im Trubel. Vergess’ ich im Alltag. Gerade auch im weihnachtlichen Stress. Geduldig tapperst du neben mir her. Wartest vor Geschäften. Und ich komm raus, und du wedelst. Schön, dass du wieder da bist. Als wär ich ein Geschenk. Und du schenkst mir mich. In deinen Augen kann ich meine Wahrheit lesen.

Vieles kann man erst schätzen, wenn es fort ist.

IMG_3836Man gewöhnt sich dran und sieht nicht mehr: Das ist etwas Besonders. Häufig sind es Kleinigkeiten, die groß daran beteiligt sind, ob ein Tag zu den guten gehört. Lass mal die Milch sauer sein und du weißt, was für ein Geschenk der Milch-kaffee am Morgen ist. Oder dass das Auto anspringt. Der Computer hochfährt. Der Regen an die Scheiben prasselt und nicht ins Haus tropft. Überall um uns rum: Geschenke. Und das große Schwarze mit den Schleuderohren. Du.

Lieber, lieber Hund.

Manchmal sage ich: Jetzt nicht.

Ich sage: Ich habe keine Zeit.

Oder ich schiebe dich weg.

Sage: Später.

Du bist nicht beleidigt. Lässt dich in Geschenkpapier wickeln, damit ich die Wahrheit erkenne. Wir Menschen brauchen eben manchmal Nachhilfe. Damit wir nicht vergessen, was wirklich wichtig ist. Und die vielen kleinen und großen Geschenke im Alltag aufspüren. Manche haben vier Beine.

Wenn ich deinen Pfoten folge … gelange ich durch die Pforte zum 24. Türchen des Adventskalenders zum dicksten Leckerchen.

(Alle Rechte am Text und an den Fotos bei Michaela Seul)

Vielen lieben Dank an Michaela Seul für diese wunderbaren Worte.

Morgen kommt nicht nur der Weihnachtsmann, morgen kommt auch Meerbloggerin Elke Weiler und erfreut uns mit einer sehr rührenden Weihnachtsstory. Ihr Meerblog – Slow trawel & seaside life – ist immer eine Reise wert und wir freuen uns auf einen schönen Abschluss unserer Adventsreihe Wauzige Wuffnacht 2015.

In Michaelas Bücherhütte gibt’s auch tolle Kriminalromane: Der coole Rüde  Flipper unterstützt sein recht chaotisches Fraule Franca, die immer wieder in diverse Mordfälle stolpert, bei den Ermittlungen. Natürlich hilft da auch die Polizei mit, – in Form von Felix, einem richtigen Berufs-Kriminaler – aber das wirklich nur ganz am Rande. Der vierte Band ist in der Mache und wird im Frühjahr erscheinen: Lesenswert und sehr zu empfehlen!

   ♦      ♦  

Lunas Weihnachtsgeschichten gibt es jetzt auch als E-Book (mit ‚Klick‘ auf’s Cover) und bis Heiligabend 2015 zum Aktionspreis von 1,99 Euro! … Lest bitte auch unsere Buchankündigung in der Fabelschmiede!

Na, dann mal ran an die Tasten und einen Pfotenabdruck dagelassen!

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s